10.04.2010 / Ausland / Seite 1

Mit den Putschisten – gegen die Drogen?

André Scheer
Die US-Administration belohnt die Putschisten in Honduras und die aus der von diesen kontrollierten Wahl hervorgegangene Regierung. Am Donnerstag (Ortszeit) wurde in der direkt an der Grenze zu Nicaragua gelegenen Ortschaft Caratasca von Regierungsvertretern aus Washington und Tegucigalpa eine neue Marinebasis eingeweiht. In diesen nach der Luftwaffenbasis Soto Cano in Palmerola zweiten Stützpunkt der US-Militärs in dem zentralamerikanischen Land habe das Pentagon zwei Millionen US-Dollar investiert, erklärte Wa­shingtons Botschafter in Honduras, Hugo Llorens. Hinzu kämen vier »gespendete« Schiffe. Wie derzeit üblich begründete L...

Artikel-Länge: 2001 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe