Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
10.04.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

Wahlen 2010

Vor historischem Rechtsruck

Die Parlamentswahlen in Ungarn 2010 finden am 11. und 25. April statt. Die Parteien müssen eine Fünf-Prozent-Hürde überwinden. Bei den vorangegangenen Wahlen am 9. und 23. April 2006 wurde die Koalition aus Ungarischer Sozialistischer Partei (MSZP), Nachfolgerin der bis 1989 regierenden kommunistischen Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei (MSZMP), und dem liberalen Bund Freier Demokraten (SZDSZ) bestätigt (43 und 6,5 Prozent). Ministerpräsident wurde Ferenc Gyurcsány (geb. 1961, MSZP), der bereits seit September 2004 amtiert hatte. Gyurcsányi war 1989 Sekretär des kommunistischen Jugendverbandes KISZ. Danach erwarb er unter dubiosen Umständen ein – gerechnet in Euro – Millionenvermögen. S...

Artikel-Länge: 2235 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €