Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
10.04.2010 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Käsekuchen, japanisch

Ina Bösecke
In »Hanna Bi« (Japan 1997) von Takeshi Kitano ist von Anfang an alles ziemlich verzwackt für den Zivilfahnder Nishi Yoshitaka, die Hauptfigur des Films. Erst erfährt er, daß seine Frau unheilbar krank ist, dann wird sein Freund und Kollege Horibe angeschossen und ist fortan querschnittsgelähmt, später werden noch zwei weitere Kollegen angeschossen, einer stirbt sogar. Nishi hat Schuldgefühle. Er borgt Geld bei einem Gangster, damit Horibe anfangen kann zu malen und wieder Sinn im Leben entdeckt. Desweiteren finanziert er die Witwe des erschossenen Kollegen. Kurze Zeit später rücken der Gangster und seine finsteren Gesellen Nishi unangenehm auf den Pelz. Sie wollen das geborgte Geld zurück. Plus Zinsen, versteht sich.

Nishi kommt auf eine gute Idee. Er quittiert den Dienst, kauft sich auf dem Schrottplatz ein altes Taxi, lackiert es als Polizeiauto um und überfällt eine Bank. Das geklaute Geld reicht für die Begleichung seiner Schulden und für eine Fahrt ...

Artikel-Länge: 3668 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €