Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.12.1999 / Feuilleton / Seite 0

Kling-klang-klong

Nicht verkehrt: Mit viel Trockeneis nimmt Michael Heinicke Wagners »Siegfried« in Chemnitz wörtlich

Christian Schmidt

Eines muß ja mal gesagt werden: Daß sich ein vergleichsweise kleines Opernhaus des Wagnerschen Rings annimmt, der im Mai in Chemnitz vollständig zu sehen sein wird, verdient Respekt, stellt aber auch hohe Ansprüche. Doch wurden die beim zweiten Tag der »Tetralogie mit einem Vorabend« nicht so bitter enttäuscht wie bei den Premieren zuvor, die in biederen Platitüden vor sich hinmieften.

»Siegfried« hat bessere Schauspieler als Sänger, aber das nimmt man Chemnitz nicht übel, und auch die Inszenierung verliert gegenüber ihren Vorgängern an banaler Plumpheit und gewinnt an dramatischer Steigerungsfähigkeit. Operndirektor Michael Heinicke hat diesmal mit Bühnenbildner Wolfgang Bellach für Siegfrieds Kraftveitstänze die Regieanweisungen Richard Wagners dermaßen wörtlich genommen, daß es ihm schon wieder fast zur Ehre des besten Modellierkünstlers im Kleinbahnerverein gereichen würde.

Bereits im ersten Aufzug stellt Heinicke die Szenerie dar, wie sie die altmodisc...

Artikel-Länge: 5287 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!