75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.03.2010 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Der Autor muß in den Vordergrund, nicht der Regisseur«

Gespräch mit Siegfried Matthus. Über die Kammeroper Schloß Rheinsberg in ihrem 20. Jahr, über musikalische Bildung heute und die Finanzierungsschwierigkeiten eines Sängerfestes

Sigurd Schulze
Der Komponist Siegfried Matthus (geb. 1934) war Meisterschüler Hanns Eislers und arbeitete seit 1964 an der Komischen Oper bei Walter Felsenstein. 1969 wurde er Mitglied der Akademie der Künste (DDR), 1976 der Akademie der Künste Berlin (West), 1978 der Bayerischen Akademie der Schönen Künste München. Zu seinen Opern zählen »Der letzte Schuß« (1967), »Omphale« (1976 nach Peter Hacks), »Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke« (1985).

Fast ein Drittel Ihrer Lebenszeit haben Sie der Kammer­oper Schloß Rheinsberg gewidmet, die in diesem Jahr 20 Jahre besteht. Wie steht es um das Projekt? Ist die Zukunft der Kammeroper gesichert?

Die Kammeroper ist immer noch im Aufwind. Es brauchte etwas Zeit, aber längst hat es sich – weltweit – herumgesprochen, welche Chancen wir bieten. Jedes Jahr bewerben sich 400 bis 500 junge Sänger um eine Partie in unseren Operninszenierungen. Auch die Zahl der Länder, aus denen sie kommen, nimmt zu.

Wir ...


Artikel-Länge: 16976 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €