jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
02.03.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

Deportiert unter Aufsicht

Jahresbericht des Forums Abschiebungsbeobachtung am Flughafen Frankfurt (FAFF) erschienen. Kritik von Flüchtlingsgruppen

Gitta Düperthal
Die Abschiebungsbeobachtung am Frankfurter Flughafen steht in der Kritik. Flüchtlingsunterstützer monieren, Nichtregierungsorganisationen wie Pro Asyl, Amnesty International und der Hessische Flüchtlingsrat ließen sich mit dem Projekt in die Polizeiarbeit einbinden. In der Tat mutet es seltsam an, wenn nach der Abschiebung des kamerunischen Flüchtlings Felix Otto ausgerechnet eine der Mitarbeiterinnen des Forums Abschiebungsbeobachtung am Flughafen Frankfurt (FAFF) gegenüber junge Welt verlautbart: »Er ist geflogen, er hat sich nicht gewehrt, es ist alles in Ordnung«. Zumal über diesen Aktivisten der Flüchtlingsorganisation »The Voice Refugee Forum« bekannt war, daß er die letzten Tage vor seiner Abschiebung unbekleidet und gefesselt in einer Tag und Nacht videoüberwachten Einzelzelle verbringen mußte.

Nun ist der Jahresbericht 2008/2009 der Abschiebungsbeobachterinnen erschienen, worin sie Fakten und das Leid der Flüchtlinge schildern. Insgesamt 7778 Pe...

Artikel-Länge: 3881 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €