Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
02.03.2010 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Gravierende Probleme

Arbeitsrecht: Elektronisches Entgeltnachweisverfahren (ELENA)

Im Rahmen einer Kooperation mit der Fachzeitschrift Arbeitsrecht im Betrieb, die sich an Betriebsräte und Gewerkschafter richtet, berichten wir an dieser Stelle vorab über aktuelle Beiträge und Diskussionen zu Entwicklungen im Arbeitsrecht.

Seit Jahresbeginn müssen Unternehmen monatlich Daten über ihre Beschäftigten in elektronischer Form an eine zentrale Speicherstelle übermitteln. »Elektronisches Entgeltnachweisverfahren« (ELENA) heißt das System, das die Beantragung und Bewilligung bestimmter Sozialleistungen ab 2012 vereinfachen und beschleunigen soll. Auf gravierende Probleme der Neuerung weist Peter Wedde, Direktor der Europäischen Akademie der Arbeit in Frankfurt am Main, in einem Beitrag für die Märzausgabe der Fachzeitschrift Arbeitsrecht im Betrieb hin.

Neben Grunddaten wie Namen und Anschriften müssen Unternehmen umfassende Informationen über Entgelt, Urlaub und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses übermitteln. Ursprünglich war sogar ge...


Artikel-Länge: 3441 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €