Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
24.02.2010 / Ausland / Seite 7

Öl und Kapital

Englische Firma hat Bohrarbeiten vor Malwinen begonnen. Staaten der Rio-Gruppe unterstützen Argentinien

Johannes Schulten
Argentinien hat unsere bedingungslose Unterstützung in diesem Konflikt«. An klaren Worten, wie denen vom ecuadorianischen Präsidenten Rafael Correa, hat es während des am Dienstag im mexikanischen Cancún zu Ende gegangenen Gipfels der sogenannten Rio-Gruppe nicht gemangelt. In dem sich seit einigen Tagen bedrohlich zuspitzenden Streit um britische Ölambitionen nahe der etwa 600 Kilometer vor der argentinischen Küste gelegenen Malwinen (engl. Falkland-Inseln) sind die 32 Staaten aus Lateinamerika und der Karibik Argentiniens Anliegen nach einer Verurteilung der Pläne aus London bedingungslos nachgekommen. Venezuelas Präsident Hugo Chávez forderte das Königreich zudem auf, »nicht nur seine Bohrinsel abzuzuiehen, sondern auch die Resolution der Vereinten Nationen zu erfüllen«. Diese drängen England seit Jahren, Gespräche mit Argentinien über die Souveränitätsfrage aufzunehmen und von einseitigen Aktionen abzusehen.

Londoner Alleingang

Doch genau einen solche...

Artikel-Länge: 4696 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €