Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
24.02.2010 / Ansichten / Seite 8

Ablenkungsmanöver

Untersuchungsbericht zur S-Bahn

Rainer Balcerowiak
Es war nicht anders zu erwarten, aber die Dreistigkeit, mit der die Deutsche Bahn AG versucht, sich aus der Verantwortung für das Desaster bei ihrer Berliner Tochterfirma S-Bahn GmbH zu stehlen, verblüfft dann doch. Der von der Konzernspitze bei einer Wirtschaftskanzlei in Auftrag gegebene Bericht folgt minutiös der bereits im Vorfeld ausgegebenen Linie, laut der es ich beim nunmehr seit Monaten andauernden Ausfall eines großen Teils des Fahrzeugparks um die Folge einer Mischung aus nicht vorhersehbaren technischen Problemen und individuellem Versagen einiger subalterner Manager handeln würde.

Dabei beleuchtet die Untersuchung akribisch die hohe kriminelle Energie, mit der Sicherheitsbelange aus Kostengründen systematisch mißachtet wurden. Umso erstaunlicher ist die konsequente Weigerung, nach den Motiven der Vor-Ort-Verantwortlichen zu suchen. Denn in die eigene Tasche haben sich die alten Geschäftsführer und Werkstattverantwortlichen das durch unterlas...

Artikel-Länge: 3174 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €