Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
24.02.2010 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Fußball: Europe League

Inter Mailand - FC Chelsea

Fußball empfehlen wir an dieser Stelle wirklich nur in begründeten Ausnahmefällen, wenn also sozusagen auch das global-kulturelle Feld bespielt wird – mit schwarz-gelben »Traditionsclubs« etwa, deren Fans sich selbst als die besten der Welt feiern, weil sie bei jedem kleinen Rempler gegen ihre Jungs in wüstes Geheule verfallen und ein weiteres von insgesamt deutlich zu vielen Unionspilsnern bestellen, geben wir uns nicht ab. Aber die jW ist ja im Rahmen des demokratischen Sozialismus ein pluralistisches Blatt, und wer sich für Kleinstadtclubfolklore begeistern kann, liest eben die Kolumne des hochgeschätzten Kollegen Bittermann. Heute ist Erwachsenenfußball dran, auch wenn der Franzl Beckenbauer moderiert.

20.15, Sat.1

Der Andersdenkende

Der Physiker Andrej Dmitrijewitsch Sac...


Artikel-Länge: 2624 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €