jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
24.02.2010 / Sport / Seite 16

Pelés Alptraum

Latin Lovers

André Dahlmeyer
Schönen guten Morgen, Schock! Schock! Schock! Die FIFA geht weiter ihren schmutzigen Geschäftchen nach. Als eine Art Unterbandenführer gerierte sich zum Abschluß eines medizinischen Kongresses in Sun City, Südafrika, ein Typ namens Jiri Dvorak, seines Zeichens Abgesandter des »medizinischen Services« des größten Konzerns der Welt. Als deren Lautsprecher kündigte Dvorak den Kampf gegen das böse Aufputschmitteltum in der Vorhölle des Mundials am Kap an. Alle bisherigen Feldzüge seien fehlgeschlagen. (Außer dem von 1994 freilich, aber der hatte auch die CIA zum Schirmherrn.)

Alle 32 WM-Teilnehmer werden ab dem 22. März »überraschende« Hausbesuche erhalten. Dabei wird in die Pißpötte und Blutbahnen von jeweils acht Kickern geguckt werden. Röhrchen am besten jetzt schon vorvollpullern. Wenn sich partout kein Spender findet, bei bettlägerigem Opa abzapfen. Trainer können sich wohl auch weiterhin die Kante geben, also keine Panik an der Bankfront.

»Wer hat die...



Artikel-Länge: 4102 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €