Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
09.02.2010 / Ausland / Seite 2

»Frieden gehört zu unseren Schlüsselwerten«

Grüne in den USA wollen nicht in die Fußstapfen ihrer deutschen Schwesterpartei treten. Ein Gespräch mit Cynthia McKinney

Claudia Wangerin
Cynthia McKinney war Kongreßabgeordnete der Demokraten in den USA, trat 2007 den dortigen Grünen bei und kandidierte 2008 für das Präsidentenamt. Am Wochenende nahm sie an den Protesten gegen die »Münchner Sicherheitskonferenz« teil.

US-Präsident Barack Obama ist oft mit John F. Kennedy verglichen worden, den dieses Amt das Leben gekostet hat. Obama hat viel versprochen – aber es gibt den Running Gag, daß er manches gar nicht ändern kann, wenn er nicht erschossen werden will. Glauben Sie, daß Sie noch am Leben wären, wenn Sie die Präsidentschaftswahl im Jahr 2008 gewonnen hätten?

Ja, denn wenn ich gewonnen hätte, wäre das politische Kräfteverhältnis ein anderes – ich hätte dann auch den entsprechenden Rückhalt im Kongreß. Unter dem tatsächlichen Kräfteverhältnis konnte ich die Wahl gar nicht erst gewinnen, also erübrigt sich die Frage, ob ich es überlebt hätte. Es müßten sich schon ganz andere Werte durchgesetzt haben, damit jemand wie ich ein...

Artikel-Länge: 4809 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk! Am Wochenende für 2,20 €.