Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
02.02.2010 / Ansichten / Seite 8

Kommunistische Kandidatin des Tages: Ana Olivera

Keine zwei Monate sind seit seiner Wahl zum uruguayischen Präsidenten vergangen José (Pepe) Mujica und sein Kabinett sind noch nicht einmal vereidigt – schon muß er seine Regierungsmannschaft umbauen. Die einzige Kommunistin unter den zukünftigen Ministerinnen und Ministern, die für Soziales vorgesehene Ana Olivera, ist am 29. Januar überraschend zur Kandidatin des Linksbündnisses Frente Amplio (Breite Front, FA) für die Bürgermeisterwahlen in der Hauptstadt Montevideo gewählt worden. Sollte sie siegen, woran niemand zweifelt, wäre sie die erste Frau an der Spitze der Metropole – die erste Kommunis...

Artikel-Länge: 1943 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €