Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
22.01.2010 / Feuilleton / Seite 12

Allein unter Homos

Kreuzberger Notizen

Eike Stedefeldt

Wenn Sie, gelebt abseits autonomer Szenen und westdeutscher Rockmusik, mit dem Namen Ralph Christian Möbius gar nichts anfangen können und mit seinem Pseudonym Rio Reiser nur wenig; wenn die Vita des 1996 Verstorbenen, die von ihm komponierte Musik, die von ihm ersonnenen Texte, wenn die Rockband, für die er sang, die Filme und Stücke, in denen er spielte, Ihnen fremd und unbehaglich anmuten; wenn seine politischen Sympathien, Aversionen und Ambitionen und die all dies prägenden Zeitläufte Sie kaum tangieren: Dann, ja dann können Sie noch bis 8. März unbesorgt ins Schwule Museum gehen; Ihr Desinteresse riskiert keine bleibenden Schäden.

Falls Sie aber doch schon mal von ihm gehört haben, zumindest einige als Schlager mißdeutete Songs im Dudelfunk: »König von Deutschland« wahrscheinlich oder »Junimond«; falls Sie sich dabei still wunderten: Das gibt’s doch nicht, das ist keine Gesangsstimme, der krächzt doch mehr als er singt, und tro...

Artikel-Länge: 5272 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €