75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 7. Dezember 2022, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.01.2010 / Inland / Seite 8

»Wir wollen einen neuen Aufbruch im Kulturbereich«

Initiative »Unruhe stiften« ruft zu Widerstand gegen Kriegspolitik, Neonazis und sozialen Kahlschlag auf. Ein Gespräch mit Werner Lutz

Gitta Düperthal
Werner Lutz ist Satiriker und Liedermacher in Erlangen, Personalrat im öffentlichen Dienst, bei ver.di engagiert und Mitglied der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP). Er gehört zu den Gründern der Initiative »Unruhe stiften!«

Mehr als 800 Künstlerinnen und Künstler rufen dazu auf, im Jahr 2010 »Unruhe zu stiften«. Sie wollen, daß mehr Menschen für eine multikulturelle Gesellschaft und für Frieden einstehen und aktiv werden gegen rechts und gegen das Einfrieren von Sozialgeldern und Kulturbudgets. Sie selbst sind Mitglied der DKP. Ist die Initiative auch von Ihrer Partei?

Nein. Unter www. nruhestiften.de findet sich ein Kulturaufruf von linken Künstlerinnen und Künstlern, die sich im Sommer 2009 vernetzt haben. Seitdem versuchen wir, den Protest zu verbreitern. Da es sich bei den Initiatoren um linke Kulturschaffende handelt, ist es klar, daß darunter auch Mitglieder der Parteien Die Linke und der DKP sowie aktive Gewerkschafter sind. Uns ist es wichtig...

Artikel-Länge: 4368 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk