3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 3. Februar 2023, Nr. 29
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
18.01.2010 / Inland / Seite 4

Städtische  Wohnungen  werden  teurer

Hamburgs SAGA erhöht Mieten. Vor allem günstige Quartiere betroffen

Mirko Knoche, Hamburg
Die städtische Wohnungsbaugesellschaft SAGA/GWG treibt in Hamburg die Mietpreise nach oben. Das erklärte die Hamburger Linksfraktion Ende vergangener Woche. So habe die Wohnungsbaugesellschaft bereits eine Woche nach Verkündung des neuen Mietspiegels im Dezember in zwei Stadtteilen die Mieten erhöht. Vor der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses forderte Joachim Bischoff (Die Linke), der Senat dürfe die SAGA »nicht als Melkkuh« mißbrauchen, sondern müsse sie als »Instrument der sozialen Wohnungspolitik« einsetzen. Die Gesellschaft führt ihre Gewinne an die Freie und Hansestadt Hamburg ab.

Ein Sprecher der SAGA teilte mit, daß die »Mietanpassungen« über das ganze Jahr verteilt würden. Das Zusammentreffen der Erhöhungen mit der Veröffentlichung des Mietenspiegels sei reiner Zufall. Preistreiberei könne man der Gesellschaft schon deshalb nicht vorwerfen, weil deren Mieten mit...

Artikel-Länge: 2758 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €