jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
23.12.2009 / Inland / Seite 4

Rechte Rituale in Eschede

Demonstration gegen Neonazitreffen. Behörden behinderten Antifaschisten. DGB kritisiert Polizei

André Lenthe
Mehr als 270 Menschen demonstrierten am Samstag im niedersächsischen Eschede gegen ein Treffen von Neonazis. Diese hatten sich auf dem Gelände des landwirtschaftlichen Betriebes »Hof Nahtz« versammelt, um die »Wintersonnenwende« zu feiern. Dabei geht es den Neonazis nur vordergründig um die Pflege des folkloristischen Rituals. »Die Veranstaltungen auf Hof Nahtz dienen neben dem Ausleben einer neonazistischen Ideologie auch der Vernetzung der Neonazis untereinander«, erklärte Olaf Meyer von der Antifaschistischen Aktion Lüneburg/Uelzen. Zur Feier am Samstag kamen nach Polizeiangaben 195 Personen. An den Sommer- und Wintersonnenwendfeiern nehmen sowohl hohe NPD-Funktionäre teil als auch Mitglieder der Kameradschaftsszene. »Der Ho...

Artikel-Länge: 2302 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €