Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
10.12.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

»Kampftruppen und Waffen direkt ins Kriegsgebiet«

Bundeswehr und EU bauen eigene Kapazitäten auf, um weltweit militärisch intervenieren zu können. Gespräch mit Lühr Henken

Frank Brendle
Lühr Henken ist Sprecher des Bundesausschusses Friedensratschlag und Beirat der Informationsstelle Militarisierung (IMI).

Der A 400M hat taktische Fähigkeiten, die auf dem Markt für Militärtransporter neu sind. Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten?

Diese Flugzeuge sind »Kampfzonentransporter« und damit das Schlüsselprojekt für die »strategische Verlegefähigkeit in der Luft«. Sie ermöglichen der Bundeswehr erstmals, mit eigenen Transportmitteln Kampftruppen und Waffensysteme direkt in die Kriegsgebiete zu bringen. Jedes Flugzeug kann z.B. zwei Kampfhubschrauber »Tiger« oder einen Transporthubschrauber NH-90 transportieren. Es passen ein gewichtsreduzierter Schützenpanzer »Puma« oder acht Kleinpanzer »Wiesel« hinein oder 116 Soldaten mit Ausrüstung. Zehn der 60 deutschen Transportflugzeuge sind im Flug betankbar, so daß die Verlegung unter Umständen nonstop und ohne Zwischenlandungen erfolgen kann.

Zum Starten und Landen reicht ein Kilometer Piste aus ...


Artikel-Länge: 4541 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!