1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
07.12.2009 / Titel / Seite 1

Athen gegen Staatsgewalt

Heike Schrader, Athen
Ein Jahr, nachdem ein Polizist im Athener Alternativenviertel Exarcheia den nur 15 Jahre alten Schüler Alexis Grigoropoulos erschoß, demonstrierten am Sonntag in Athen mehr als 15000 Menschen gegen Polizeigewalt und Ausbeutung. Während des Protestmarsches kam es an verschiedenen Stellen der Route zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, andernorts gingen Überwachungskameras und Scheiben zu Bruch. Für den heutigen Montag haben Studierende und Lehrende zu einer weiteren Demonstration aus gleichem Anlaß aufgerufen. Die Stimmung ist aufgeheizt, bereits am Sonnabend patrouillierten 10000 Polizisten der Sondereinheiten durch die Straßen der Innenstadt. In einem Stadtteil der Hafenstadt Piräus stürmte die Polizei ein autonomes Zentrum und nahm alle 22 Anwesenden unter der Anschuldigung fest, die Einrichtung diene der Herstellung von Molotowbrandsätzen. Das gleiche Schicksal erlitten etwa 40 Anarchisten, die aus Protest gegen den Angriff auf das autonome Zentrum ...

Artikel-Länge: 3496 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €