Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
23.11.2009 / Ausland / Seite 7

Mordmotiv Mitgift

In Indien kommen nur noch neun Mädchen auf zehn Jungen. Ministerin sagt Frauendiskriminierung den Kampf an

Louise Buckow
Indiens Staatsministerin für Frauen und Kinderentwicklung, Krishna Tirath, hat ihre Mitarbeiter angewiesen, das Gespräch mit den Frauen- und Menschenrechtsorganisationen des Landes zu suchen. Wie der Calcutta Telegraph in der vergangenen Woche schrieb, soll dadurch ein Gesetzesprojekt vorangetrieben werden, mit dem die sexuelle Belästigung von Frauen am Arbeitsplatz endlich unter Strafe gestellt wird. Bereits 1997 hatte der Oberste Gerichtshof entsprechende gesetzliche Regelung angemahnt. Die Verabschiedung eines seit zwei Jahren vorliegenden Gesetzentwurfes ist jedoch im behäbigen indischen Parlamentsbetrieb ins Stocken geraten. Die Ministerin hofft nun, durch die Wiederaufnahme der Konsultationen mit den Unterstützern des Vorhabens Druck aufbauen zu können, um die Annahme des Gesetzes zu beschleunigen.

Eine solche Rechtsnorm könnte ein wichtiger Fortschritt in Indien sein. Noch immer ist der gesellschaftliche Stand einer Frau in dem Riesenland hauptsäc...

Artikel-Länge: 3827 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €