Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
14.11.2009 / Inland / Seite 4

Rassismus weit verbreitet

Studie untersucht Ausmaß von Fremden- und Islamfeindlichkeit in Europa

Sebastian Thalheim
Feindseligkeiten gegenüber Fremden sind ein gängiges Phänomen und bedrohen den »zivilen Zustand« in den europäischen Ländern. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Instituts für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld, die am Freitag von Wissenschaftlern in Berlin vorgestellt wurde. Während des Winters 2008/2009 hatten die Soziologen jeweils 1000 Einwohner aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Portugal, Polen und Ungarn befragt.

Die Ergebnisse der Umfrage waren für Andreas Zick, Leiter des Forschungsprojektes, »erschreckend«. So ergab die Untersuchung einen hohen Anteil an negativen Einstellungen gegenüber Immigranten. Über die Hälfte der Befragten sind der Meinu...

Artikel-Länge: 2369 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €