Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
30.10.2009 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Die Sehnsucht bleibt

165000 Flüchtlinge der Westsahara leben nun in der dritten Generation in Lagern. Die Bedingungen sind mehr als kompliziert – und doch harren die Saharauis weiter aus

Florence Hervé
Landung in Tindouf, einer ehemaligen Oase und französischem Kolonialstützpunkt in Südwest­algerien, um zwei Uhr nachts. Die Stadt mit ihren 45000 Einwohnern liegt nahe der Grenzen von Marokko, Mauretanien und der Westsahara. Nichts für Touristen. Im »Lonely Planet«-Reiseführer Algerien existiert Tindouf nicht einmal – geschweige denn die Flüchtlingslager der Saharauis. 1975 stellte Algerien den vor den marokkanischen Bomben Flüchtenden einen mehrere hundert Quadratkilometer großen Landstreifen südlich der Stadt zur Verfügung. Heute ist die Demokratische Arabische Republik Sahara (DARS) ein Staat – fast – ohne Land.

Unter herbstlich-klarem Sternenhimmel geht es immer geradeaus durch die Geröllwüste zu Smara, dem Verwaltungsbezirk, einem der vier großen Flüchtlingslager der Saharauis – etwa 165000 Menschen leben hier unter äußerst schwierigen Bedingungen, zum Teil seit bald 35 Jahren. Diesmal werden wir nicht in einer Haima untergeb...

Artikel-Länge: 16176 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen