75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 12. August 2022, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.10.2009 / Feuilleton / Seite 13

Ins Zentrum schliddern

Waits-Einerlei im Konfettiglanz: Das Deutsche Theater Berlin bringt einen »Woyzeck« zum Wohlfühlen

Christoph Woldt
Büchners »Woyzeck«, das erste moderne Drama über das Leiden jenseits der großen Zampanos, ist ein Stück über die Ungerechtigkeit, die Niedrigkeit und das Geworfensein in diese Welt. Ein Stück ohne Rücksicht auf eingeführte dramaturgische Regeln; kein strenger Bogen, ein Laufrad ohne Ende. Büchner stieß in medizinischen Fachzeitschriften auf Abhandlungen über den Mörder Woyzeck. Mehrfach wurden Doktoren bemüht, die Zurechnungsfähigkeit des Delinquenten zu prüfen. Sein Ende fand er 1824 in Leipzig vor 5000 Zuschauern unter dem Beil auf dem Marktplatz.

Woyzeck mußte seinen Körper an die Medizin verkaufen und täglich Dienst tun. Mit zusätzlichem Steckenschneiden und Rasieren vermochte er den Unterhalt seines Kindes gerade mal eben so zu sichern. Geschwächt durch den vertraglichen Erbsenkonsum muß er den Kampf gegen den reichen Nebenbuhler verlieren. Getrieben rennt er durch die Welt, das Ende ist das Messer in der Brust seiner Geliebten.

Romantik, dunkle Vi...



Artikel-Länge: 3945 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €