3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
30.09.2009 / Inland / Seite 2

»Innere Sicherheit ist nur Sache der Polizei«

FDP will sich in den Gesprächen mit CDU/CSU für mehr Bürgerrechte einsetzen. Ein Gespräch mit Max Stadler

Peter Wolter
Der FDP-Politiker Max Stadler ist stellvertretender Vorsitzender des Innenausschusses im Deutschen Bundestag

Die FDP ist demnächst Regierungspartei – als Justizministerin ist Ihre Kollegin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger im Gespräch. Bleibt es dabei? Ihr eilt ja der Ruf voraus, in Sachen Bürgerrechte besonders engagiert zu sein.

Die frühere Bundesjustizministerin ist eine besonders profilierte Verfechterin der Bürgerrechte. Aber bei Koalitionsverhandlungen gibt es eine eiserne Regel: Erst wird über Sachthemen gesprochen, dann über die Verteilung von Ministerien und ganz am Ende über Namen. Damit haben wir z. B. in Bayern im letzten Herbst bei der Bildung der Koalitionsregierung aus CSU und FDP gute Erfahrungen gemacht. Und dieses Verfahren halten wir jetzt auch ein.

Aber dennoch hat Frau Leutheusser-Schnarrenberger schon angekündigt, es müßten Korrekturen in der Innenpolitik vorgenommen werden.

Mit diesem Ziel gehen wir in der Tat in die Koalitio...

Artikel-Länge: 4688 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €