3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
17.09.2009 / Inland / Seite 5

Schavan deckelt AKW-Gutachten

Studie konterkariert energiepolitische Weichspülerei von CDU und CSU. Atomlobby für Neubau von Kernkraftwerken

Reimar Paul
Daß mit einem knallharten Pro-Kernkraft-Kurs derzeit keine Wählerstimmen zu gewinnen sind, wissen CDU/CSU und FDP genau. Merkel, Westerwelle & Co. säuseln in den Fernsehstudios denn auch von der Atomkraft als einer »Brückentechnologie«, die nur noch so lange gebraucht werde, bis Sonne und Wind den Energiebedarf decken könnten. Laufzeitverlängerungen für die AKW um ein paar kurze Jahrzehnte reichten dafür allemal, neue Reaktoren wolle keiner.

Dumm nur, daß am Mittwoch die Financial Times Deutschland (FTD) aus einer bislang geheim gehaltenen Studie zitierte, die das Bundesforschungsministerium in Auftrag gegeben hat. Die angeblich rund 100 beteiligten Wissenschaftler plädieren in dem Gutachten nämlich für den Bau neuer Atomkraftwerke.

»Abhängig von politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen könnte sich Deutschland aber in der Zukunft wieder an der Entwicklung und dem Bau von neuen Kernkraftwerken beteiligen, um einen erheblichen Teil des Energie...



Artikel-Länge: 3500 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €