Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
15.09.2009 / Feuilleton / Seite 13

Und die Künstler zahlen dafür

Probenatmosphäre und verstopfte Hauptstraßen: Zwei Theaterfestivals in Edinburgh

Florian Möllendorf
Der schottische Sommer ist kurz und naß. Den Edinburgh-Besuchern ist das egal, zwischen Juni und September jagt dort ein Festival das andere. Das größte ist The Fringe, ein Theaterfestival an über 300 Spielstätten. Ursprünglich war es eine Gegenveranstaltung zum offiziellen Edinburgh International Festival, dem großen Theater- und Musiktreffen seit 1947. Mittlerweile gehen beide Festivals ineinander über. Der Unterschied besteht darin, daß man beim International eingeladen wird und sich beim Fringe mehr oder weniger selbst einlädt. Die Künstler zahlen auch noch Geld dafür, daß sie beim Fringe auftreten dürfen, Anreise und Unterkunft natürlich auch. Wer das Geld aufbringen kann, ist dabei. Und so treten professionelle Ensembles, Laiengruppen und Alleinunterhalter in Theatern, Kirchen, Pubs und auf der Straße auf, egal ob es regnete oder nicht.

Die inoffizielle Zentrale des Fringe ist das Travers-Theatre. Bekannt wurde es 1999 durch die Uraufführung des St...

Artikel-Länge: 3871 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €