Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
15.09.2009 / Inland / Seite 5

Prinzip Vertuschen

Aktenfund belegt: Asse-Expertengruppe sollte nur gefilterte Informationen zur Schließung des Atommüllagers bekommen. SPD schiebt Schuld zu CDU und FDP

Max Eckart
Vermutet wurde es schon länger, nun gibt es einen Beweis: Die Pannen und Probleme im Atommüllager Asse sind möglicherweise bis ins vergangene Jahr hinein gezielt vertuscht worden. Das legt zumindest ein jetzt aufgetauchter Vermerk aus dem Aktenfundus des vormaligen Betreibers Helmholtz Zentrum München nahe, aus dem die Braunschweiger Zeitung in ihrer Montagausgabe zitiert. Sprecher des atomkritischen Asse-II-Koordinationskreises bestätigten auf Anfrage, daß das Dokument echt ist.

Bewußte Desinformation

Der Notiz zufolge sollte insbesondere die Asse-II-Begleitgruppe unter Vorsitz von Wolfenbüttels Landrat Jörg Röhmann (SPD) nur eingeschränkte und gefilterte Informationen über die Probleme beim Schließen des Atommüllagers bekommen. Das Gremium wurde im Januar 2008 ins Leben gerufen, um die Schließung des Bergwerks zu begleiten. Mitglieder sind Kommunen, Behörden, Ministerien, Umweltverbände, Bürgerinitiativen und der Betriebsrat der Asse-GmbH. »Konkrete Fra...

Artikel-Länge: 4544 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!