1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
26.08.2009 / Ausland / Seite 7

Sandinisten-ABC

Nicaraguanische Regierung feiert mit Tausenden den Sieg über den Analphabetismus und stellt bildungspolitische Ziele vor

André Scheer
Vor Tausenden Menschen erklärte Nicaraguas Präsident Daniel Ortega sein Land am vergangenen Wochenende für vom Analphabetismus befreit. Der Anteil der erwachsenen Bevölkerung des mittel­amerikanischen Staates, der weder lesen noch schreiben kann, sei seit der Rückkehr der Sandinisten an die Regierung im Januar 2007 von 21 Prozent auf nun 3,56 Prozent zurückgegangen. Das habe auch die UNESCO bestätigt, so Ortega. Die für Bildung zuständige Unterorganisation der Vereinten Nationen verlangt eine Analphabetenrate von unter vier Prozent, damit ein Land als voll alphabetisiert gelten kann. Nach Kuba, Venezuela und Bolivien ist Nicaragua nun das vierte Mitgliedsland der Bolivarischen Allianz ALBA, das diesen Erfolg feiern konnte.

Nicht zufällig fiel die Kundgebung mit dem 29. Jahrestag des Beginns der ersten großen Alphabetisierungskampagne der Sandinisten zusammen. Ab dem Sommer 1980, rund ein Jahr nach dem Sieg der Befreiungsfront FSLN, waren Tausende Jugendl...

Artikel-Länge: 4025 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €