Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.08.2009 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Ein Mann besiegt die Angst

John Cassavetes und Sidney Poitier im Duo vereint – allerdings nicht als Regisseure, sondern als Hauptdarsteller in dem grandiosen Sozialdrama von Martin Ritt. Und auch Ritt ist eine der großen Persönlichkeiten des amerikanischen Kinos der 50er und 60er Jahre. Von McCarthy gejagt, hatte der Schauspieler und Regisseur jahrelang Berufsverbot und konnte sich nur mit Hilfe von Schauspielunterricht über Wasser halten. Sein Lieblingsschüler war Paul Newman. »Ein Mann besiegt die Angst« (1957) ist sein Debütfilm. Nun aber zum Film: Axel Nordmann (John Cassavetes) ist auf der Flucht vor der Polizei. Zum Glück lernt Axel den Vorarbeiter Tommy Tyler (Sidney Poitier) kennen, der ihm einen Platz in seiner Kolonne auf dem New Yorker Güterbahnhof anbietet. Durch Tommy lernt Axel Ellen kennen; die beiden verlieben sich. Gleichzeitig verwickelt Axel sich ...

Artikel-Länge: 2744 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €