Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.08.2009 / Ansichten / Seite 8

Satt und zufrieden

In Deutschland pausiert die Krise

Klaus Fischer
Christian Wulff hat recht. Wir haben mit Angela Merkel die beliebteste Bundeskanzlerin aller Zeiten, sagte er beim Sonntags-TV-Talk in der ARD. Trotz Krise gehe es uns gut. Mit Hilfe von Kurzarbeit wurden Massenentlassungen vermieden. Es sehe danach aus, als geht es mit der deutschen Wirtschaft wieder bergauf. Dazu hätten wir auch noch die Freiheit. Was also sollte uns am 27. September abhalten zu wählen?

Geht man davon aus, daß der niedersächsische Ministerpräsident hierbei sich und die seinen meinte, hat er tatsächlich recht. Leuten mit mehr als 100000 Euro netto im Jahr geht es in Bundesdeutschland tatsächlich nicht schlecht. Mate­riell. Aber auch weniger begüterte Zeitgenossen scheinen gut drauf zu sein. Anders ist nicht zu erklären, weshalb die Pkw-Abwrackprämie einen derartigen Zuspruch gefunden hat. Auch die seit Monaten fest betonierten Umfragewerte der politischen Parteien legen nahe, daß die Bürger entweder mehrheitlich resigniert haben, weil m...

Artikel-Länge: 3067 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €