Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
18.08.2009 / Ausland / Seite 7

Fragen nach Washingtons Rolle

Honduras: Wurde Zelaya über den US-Stützpunkt Palmerola ausgeflogen? Neoliberaler Präsidentschaftskandidat als Nutznießer von US-Aufträgen

André Scheer
Die US-Luftwaffenbasis »José Enrique Soto Cano« in Palmerola war offenbar direkter in den Sturz des rechtmäßigen Präsidenten von Honduras, José Manuel Zelaya, am 28. Juni einbezogen, als bisher angenommen.. Darauf haben jetzt mehrere lateinamerikanische Staatschefs und hochrangige Vertreter der verfassungsmäßigen Regierung des mittelamerikanischen Landes hingewiesen.

Nach dem Überfall maskierter Soldaten auf die Präsidentenresidenz in Tegucigalpa war Zelaya aus dem Bett geholt und verschleppt worden. Auf dem internationalen Flughafen der Hauptstadt, Toncontín, wurde er in ein Flugzeug gesetzt und gegen seinen Willen nach Costa Rica geflogen. Wie Zelayas Vizeaußenministerin Patricia Valle am Sonntag informierte, landete die Maschine mit dem entführten Präsidenten an Bord unterwegs zum Auftanken in Palmerola, wo mehrere hundert US-Soldaten stationiert sind. Das beweise, daß Bürger der Vereinigten Staaten zumindest bis zu einer gewissen Ebene in den Putsch ...

Artikel-Länge: 4251 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €