Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.08.2009 / Feuilleton / Seite 12

»Kurz: ein Weltbuch«

Zu den Schwierigkeiten, Grimmelshausens »Simplicissimus« in heutiges Deutsch zu übertragen. Gespräch mit Reinhard Kaiser

Jürgen Lentes
Reinhard Kaiser lebt als Übersetzer und Schriftsteller in Frankfurt/ Main. Ins Deutsche übertragen hat er Irene Dische, Susan Sontag, Isaiah Berlin, Richard Sennett, Michel Serres, Georges Duby, Nancy Mitford, Lee Strasberg und viele andere. Ausgezeichnet wurde Kaiser u. a. mit dem Heinrich-Maria-Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis, dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem Geschwister-Scholl-Preis

Ich kenne Sie als äußerst belesenen Menschen, aber haben Sie den »Simplicissimus« jemals zuvor komplett gelesen?

Nein, zum ersten Mal habe ich ihn vor zweieinhalb Jahren wirklich gelesen, als dieses Projekt erste Formen annahm. Vorher hatte ich eine ziemlich reduzierte Vorstellung von diesem Buch, hielt es für eine große Schwankgeschichte, eine Eulenspiegelei, ehrenwert, aber altbacken und sehr lang. Umso größer war das Erstaunen über den Reichtum, die Vielfalt, die Eindringlichkeit, den Witz von Grimmelshausens großem Roman. Lang ist er ja wirklich – aber zug...

Artikel-Länge: 8238 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €