Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
05.08.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

Parteiaufbau

Wahlantritt und Manipulationen

Uwe Hiksch
Vor über zehn Jahren bildete sich in der Bulgarischen Sozialistischen Partei (BSP), der Nachfolgepartei der bis 1989 regierenden der Bulgarischen Kommunistischen Partei, ein linker Flügel. Diesem gelang es jedoch nach anfänglichen Erfolgen immer weniger, sich durchzusetzen. Die BSP war bis zur Jahrtausendwende noch immer eine Massenpartei mit über 200000 Mitgliedern, heute sind es auf dem Papier über 120000 – viele von ihnen sind in hohem Alter und politisch inaktiv.

Innerhalb kürzester Zeit hat die im April auf einem Parteitag in Sofia offiziell gegründete Partei Die Bulgarische Linke (BL) in über der Hälfte aller Regionen Parteiorganisationen aufgebaut. Einen Tag vor der Anmeldefrist für die Wahlen zur Bulga...

Artikel-Länge: 2270 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €