Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. April 2023, Nr. 78
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.08.2009 / Politisches Buch / Seite 15

Bilanz nach 20 Jahren

Daniela Dahn erzählt die Geschichte seit dem Untergang des Sozialismus einmal anders

Friedrich Wolff
Ein ungewöhnliches Buch, ein ungewöhnlicher Titel, eine ungewöhnliche Bürgerrechtlerin – Daniela Dahn. Alles reizt zum Lesen. Man kennt »Vae victis!«, »Wehe den Besiegten!«, »Wehe dem Sieger« – der Titel ihres neuen Buches – ist unbekannt. Die Ossis wissen, sie sind die Verlierer und die Wessis die Sieger. Und jetzt kommt eine Ossi und sagt: »Wehe!« Wie kann das sein? Man weiß aus dem Geschichtsunterricht, es gab einmal im alten Griechenland einen Herrscher, der errang einen Sieg, aber er hatte sich dabei übernommen. Mein Jahrgang kennt aus eigener Erfahrung das Wort »zu Tode siegen«. Was für den Krieg gilt, gilt nach Daniela Dahn auch für politische Siege. Eine neue Erkenntnis. Dahn bringt es auf griffige Formulierungen: »Ohne Osten kein Westen« – so der Untertitel. Sie sel...

Artikel-Länge: 2517 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €