3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.07.2009 / Feuilleton / Seite 13

Was kostet die Welt?

Das älteste polnische Filmfestival will sich mit einer Öffnung nach Westen behaupten

F.-B. Habel
Das etwa 50 Kilometer östlich von Frankfurt/Oder gelegene agów wird auch die »Perle des Lebuser Landes« genannt. Hier wurde vor 40 Jahren das nunmehr älteste polnische Filmfestival, der Lebuser Filmsommer, gegründet. In diesem Jahr fand er zum 38. Mal statt. Als in den achtziger Jahren in Polen Kriegsrecht herrschte, mußte der zweimal ausfallen. Übrigens auch im vergangenen Jahr, denn da herrschte das Kommerzrecht. Der inzwischen abgewählte Marschall (in etwa Regierungspräsident) wollte lieber den Endausscheid der »Miss Polen«-Wahl in seine Wojewodschaft holen, weil die mehr Medienaufmerksamkeit als ein Filmfestival bringt. Daher wurden dem Lebuser Filmsommer wichtige Zuschüsse versagt.

Entsprechend birgt das diesjährige Festival-Motto »Wie überleben in der Freiheit?« eine gewisse Doppeldeutigkeit. Eigentlich zielten die Festivalmacher vom Filmkulturklub in Zielona Góra auf die politische und soziale Situation in den Jahren nach dem Ende der kommunistisc...

Artikel-Länge: 6022 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €