Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2019, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
16.06.2009 / Inland / Seite 5

Bildungsstreik rollt an

Aktionswoche mit Demos, Blockaden und Besetzungen begann in über 80 Städten. Große Resonanz zum Auftakt der studentischen Proteste

Wladek Flakin
Es sieht ganz nach dem Beginn einer Bewegung aus: In über 80 Städten begannen Schüler und Studierende am Montag mit Aktionen zum bundesweiten Bildungsstreik, der die ganze Woche über laufen wird. Ein Live-Ticker im Internet bringt alle paar Minuten Nachrichten über den landesweiten Protest: Es gibt Spontandemos, Blockaden, Besetzungen und Versammlungen in allen großen Städten. Mancherorts, zum Beispiel in Mainz, Darmstadt oder Düsseldorf, wurden Protestcamps errichtet, in denen Streikende bis zum Ende der Woche wohnen werden.

Um letzte Unentschlossene zu mobilisieren, kamen kreative Ideen zum Einsatz: Beim Spiel »Capture the Leistungspunkt« rennen zwei Teams durch ein ganzes Unigebäude, um die Fahne des Gegners zu erobern, beim »Exmatrikulator« wird ein Studierender, der die Regelstudienzeit bereits überschritten hat, gewaltsam aus einer Vorlesung entfernt. Beide Aktionen sollen die bürokratischen Studienpläne unter dem Bachelor/Master-System thematisier...

Artikel-Länge: 3645 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €