Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
09.06.2009 / Feuilleton / Seite 12

Der sogenannte freie Wille

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge
Bei meiner Bakterienforschung verstieg ich mich neulich zu der These, daß die riesige Ansammlung von E.coli-Bakterien in unserem Darm, ohne die wir nicht leben können, unsere Träume, Wünsche und unserem Willen mitbestimmt. Also wenn ich z.B. eine vegetarische Diät abbreche, weil ich plötzlich Heißhunger auf Hühnerbrühe habe, dann ist das vielleicht ein Wunsch oder Wille, den mein »Symbiont« E.coli, der in einigen Varietäten auch zu einem »Parasiten« werden kann, mir quasi vom Darm aus eingibt. Schon der Wissenshistoriker Michel Serres fragte sich, ob »parasitäre Verhältnisse eine Ausnahme oder nicht einfach das System selbst sind?«

Ähnliches könnte auch und erst recht für »symbiotische Verhältnisse« gelten, also bei mir und E.coli. In der Homöopathie kennt man »Miasmen«: Das sind u.a. die von Bakterien hervorgerufenen »Krankheiten hinter den Krankheiten« – Tripper, Syphilis und Tuberkulose. Alle drei bewirken einen gesteigerten Wunsch nach körperli...

Artikel-Länge: 4703 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €