jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
08.06.2009 / Feuilleton / Seite 12

Zweitausendnochwas

Aus den baltischen Wäldern oder von noch weiter her: Eine CD-Box zum 40jährigen Bestehen der Progrock-Band Magma

Volker Schmidt
Döszt«, sagt in »Tim und Struppi« ein Typ, der Durst hat. Das ist Sylvanisch, eine von Hergé aus Brüsseler Gossenslang entwickelte pseudobalkanische Kunstsprache. So ähnlich klingt Kobaïanisch, die Sprache des Planeten Kobaïa. In dieser Fantasiewelt ließ die vor 40 Jahren gegründete Progrock-Band Magma ihre Alben spielen. Eines der wichtigsten heißt »Mekanïk Destruktïw Kommandöh«. Pröszt.

Vielleicht sollte man gleich an dieser Stelle, bevor es wieder um selbstgestrickte Science-fiction-Mythen geht, mal erwähnen, daß Magma ziemlich interessante Musik machten – und machen: Die Band tourt in wechselnden Besetzungen um Gründer Christian Vander immer mal wieder, hat allerdings seit Äonen kein Album mehr herausgebracht.

Das Subgenre des Progrock, das Magma begründeten, heißt »Zeuhl«, auf kobaïanisch »himmlische Musik« oder auch einfach »himmlisch«. Magma kommen aus Frankreich, wo Himmel »ciel« heißt. Allerdings säuselt die Band nicht sphärisch vor sich ...



Artikel-Länge: 6392 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €