03.06.2009 / Antifa / Seite 15

Rassisten auf Tour

Ein Skinheadfestival am kommenden Samstag im brasilianischen Macaé sorgt für Proteste. Auftreten soll auch die Bremer Neonaziband »Endstufe«

Andreas Knobloch, Rio de Janeiro
Sie singen von »White Power« und huldigen rassistischen Organisationen wie dem Ku-Klux-Klan. »Wieviel Nächte haben wir durchgemacht im Klang alter Klansmann-Lieder«, heißt es etwa in einem Lied der Bremer Skinheadband »Endstufe«. Ihr Haß gegen Schwarze hindert die Combo jedoch nicht daran, Anfang Juni auf einem Festival in Macaé im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro aufzutreten. Dort sorgt das geplante Konzert für einigen Wirbel. Mindestens zwei Anzeigen von Schwulenverbänden und Antirassismusgruppen gegen das sogenannte Skincore-Fest, bei dem am 6. Juni auch eine Reihe zwielichtiger einheimischer Bands auftreten sollen, sind bei den lokalen Behörden in Macaé bereits eingegangen. Die Verwaltung der 160000-Einwohner-Stadt prüft mittlerweile ein Verbot des Festivals. Nach ihren Angaben haben die Veranstalter bisher noch keine Genehmigung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde im Sekretariat für öffentliche Ordnung gestellt. Diese aber ist Voraussetzun...

Artikel-Länge: 5008 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe