75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.05.2009 / Inland / Seite 5

Rettet ver.di Arcandor?

Zweistündige Betriebsbesetzung bei Karstadt in Kaiserslautern. Dienstleistungsgewerkschaft fordert Staatsbürgschaft und öffentliche Kredite für Handelskonzern

Carsten Ondreka
Als sich am Freitag abend, nach dem normalen Geschäftstag bei der Karstadtfiliale in Kaiserslautern, die Pforten schlossen, blieben über 100 der insgesamt 170 Beschäftigten vor Ort und versammelten sich am dortigen Haupteingang. Der Betriebsrat der Filiale hatte zur Besetzung gerufen. 94 Prozent der Belegschaft sind ver.di-Mitglieder.

Der Handels- und Tourisikunternehmen Arcandor, zu dem Karstadt gehört, scheint zum Opfer seines abenteuerlichen Finanzierungsgebarens zu werden. Seit Jahren hangelt sich der Konzern von einer Kreditlinie zur nächsten. Am 12. Juni laufen Kredite in Höhe von über 650 Millionen Euro aus. Nach Information des Betriebsrats der Kaiserslauterer Filiale sind diese ausgerechnet bei den hochverschuldeten Instituten Bayern LB, Commerzbank und der Bank of Scotland gezeichnet worden. Daher ist aus Richtung der Banken wohl kaum mit einem Entgegenkommen zu rechnen. Sie fordern staatliche Bürgschaften für ein weiteres Arrangement. Der Betr...

Artikel-Länge: 3891 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €