75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.05.2009 / Titel / Seite 1

Ver.di plant Streikbruch

Rainer Balcerowiak
Bei der Hohenzollerischen Landesbahn (HzL) und der Saarbahn GmbH ist in den kommenden Tagen mit weiteren Warnstreiks zu rechnen. Nach wie vor weigere sich die Geschäftsleitung, Verhandlungen über einen Lokführertarifvertrag (LfTV) auf dem Niveau der Deutschen Bahn AG aufzunehmen, so der für die HzL zuständige Bezirksvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Thorsten Weske, am Dienstag gegenüber jW. Bereits am 6.Mai hatte es eine zweistündige Arbeitsniederlegung gegeben. Weske kündigte an, daß man noch zweimal mit – dann aber deutlich längeren – Warnstreiks versuchen wolle, die Unternehmensleitung zum Einlenken zu bewegen, bevor man sich gezwungen sehe, mit der Urabstimmung zu beginnen. Enttäuscht ist die GDL auch über das Verhalten des Hauptaktionärs der HzL, dem Land Baden-Württemberg. Mehrere Anfragen für ein Gespräch zur Lösung des Konfliktes seien nicht beantwortet worden, so Weske.

Bei der Saarbahn GmbH gab es zwar Ve...

Artikel-Länge: 3605 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €