75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.05.2009 / Inland / Seite 5

Billigarbeiter ohne Bewährung

Gefangene in NRW erwirtschafteten 2008 Millionen – Profitiert hat davon vor allem das Land

Gerrit Hoekman
Die Strafgefangenen in Nord­rhein-Westfalen (NRW) haben nach Angaben des Justizministeriums in Düsseldorf im letzten Jahr durch ihre Arbeit hinter Gittern über 48 Millionen Euro erwirtschaftet – so viel wie noch nie zuvor. Etwa 60 Prozent der insgesamt 17000 Inhaftierten gehen demzufolge einer Beschäftigung nach. »Die Gefangenen arbeiten bis zu 41 Stunden in der Woche und erhalten dafür durchschnittlich 13 Euro pro Tag«, sagte ein Ministeriumssprecher auf Anfrage von junge Welt.

Etwas mehr als die Hälfte des Lohns wird von der Justizvollzugsanstalt (JVA) bis zur Entlassung eingefroren und soll als Überbrückungsgeld für die erste Zeit in Freiheit dienen. 5,47 Euro dürfen die Inhaftierten als sogenanntes »Hausgeld« behalten und sich damit am Gefängniskiosk Zigaretten, Shampoo oder Schokolade kaufen. Viel mehr ist nicht drin. »Rentenrechtlich werden die Arbeitszeiten während der Inhaftierung nicht berücksichtigt«, erklärte das Ministerium gegenüber jW...

Artikel-Länge: 3266 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €