Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
09.05.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

Die neuste Truppe

Ein weiterer Schritt zur Militarisierung: Fast unbeachtet wurde eine Spezialeinheit der Bundespolizei für Auslandseinsätze aufgestellt

Christoph Marischka
Im Gegensatz zu vielen anderen Militärzeitschriften, die ganz im Sinne der »Vernetzten Sicherheit« und des erweiterten Sicherheitsbegriffs ihr Themenspektrum in den letzten Jahren um Aspekte der inneren Sicherheit wie den Katastrophen- und Grenzschutz erweitert haben, konzentriert sich das Magazin Strategie & Technik aus dem Report Verlag noch ganz überwiegend auf die klassisch militärpolitische Berichterstattung. Umso auffälliger ist die Tatsache, daß in seiner jüngsten Ausgabe (Mai 2009) von einer neuen Einheit der Bundespolizei berichtet wird. Bei der Lektüre des Textes wird schnell klar: Der »Arbeitsstab Schutzaufgaben in Krisengebieten« (ASSIK) der Bundespolizei ist explizit für Auslandseinsätze vorgesehen und trägt deutlich militärische Züge. Er soll die legendäre Antiterroreinheit »Grenzschutzgruppe 9« (GSG9) ablösen beziehungsweise für andere Einsätze freisetzen.

Schon im Einsatz

Die Gründung der neuen Einheit geht auf einen Erlaß des Bundesinnenm...

Artikel-Länge: 7013 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €