Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
25.04.2009 / Feuilleton / Seite 13

Mainstream gesucht

Migrantische Gewalt gegen Schwule? Eine Diskussion in Berlin

Claudia Wangerin
Gibt es in Berlin tatsächlich einen Anstieg der »Haßgewalt« gegen Schwule und Lesben? Oder trauen sie sich nur öfter, zur Polizei zu gehen als noch vor wenigen Jahren? Sind Migranten als Täter überrepräsentiert, oder entdecken Unionspolitiker nur beim Thema Islam ihre Toleranz für sexuelle Minderheiten – um eine repressive Ausländerpolitik durchzusetzen? Und wie wird überhaupt »Migrant« definiert?

Darüber wollten jW-Autor Markus Bernhardt und Jörg Litwinschuh, ehemaliger Funktionär des Lesben- und Schwulenverbands LSVD, am Donnerstag abend in der Berliner Buchhandlung Prinz Eisenherz eine kontroverse Diskussion mit mehreren Podiumsgästen führen. Die beiden sind die Autoren einer Pro- und Contra-Streitkolumne, die monatlich im schwul-lesbischen Magazin Box erscheint. Bernhardt ist als scharfer Kritiker des LSVD bekannt, etwa wenn Migrant...

Artikel-Länge: 2656 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €