Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
24.04.2009 / Thema / Seite 10

Die Partei mit dem Hakenkreuz

Zum Neuerscheinen der »Geschichte der NSDAP«. Fortschritte und Grenzen der Forschung

Kurt Pätzold und Manfred Weißbecker

Seit dem ersten Erscheinen der Arbeit von Kurt Pätzold und Manfred Weiß­becker – sie wurde in der DDR 1981 unter dem Titel »Hakenkreuz und Totenkopf« veröffentlicht und in der Bundesrepublik im selben Jahr als »Geschichte der NSDAP 1920–1945« herausgegeben – ist mehr als ein Vierteljahrhundert vergangen. Damals schrieb ein Rezensent, der Kölner Professor für Geschichte Andreas Hillgruber, der Band stoße mit seiner »durchaus geschickt arrangierten knappen Parteigeschichte in eine Lücke« der bundesdeutschen Geschichtsschreibung.Daran hat sich bis auf den heutigen Tag nichts geändert: 1998 kam eine stark überarbeitete Ausgabe des PapyRossa Verlags Köln heraus. Der soeben erschienenen Neuausgabe, haben die Autoren ein Vorwort vorangestellt, in dem sie auf Wege der Forschung verweisen, die im seitdem verflossenen Jahrzehnt beschritten wurden. Daraus veröffentlichen wir die folgenden Auszüge. Auf die Literaturhinweise mußte aus Platzgründen ve...

Artikel-Länge: 20086 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €