Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
20.04.2009 / Ausland / Seite 2

»Das ist ein Angriff auf das Bildungssystem«

In Wien und anderen Städten Österreichs gibt es heute einen Schulstreik. Ein Gespräch mit Roland Birke

Werner Pirker, Wien
Roland Birke ist Sprecher der Jugendorganisation »Revolution« und Mitorganisator des öster­reichischen Schülerstreiks

Am heutigen Montag wird es in Wien und den österreichischen Landeshauptstädten einen Schulstreik geben. Was treibt die Schüler auf die Straße?

Der unmittelbare Anlaß ergab sich aus der Absicht von SPÖ-Bildungsministerin Claudia Schmidt, den Lehrerinnen und Lehrern wöchentlich zwei zusätzliche unbezahlte Unterrichtsstunden aufzubrummen. Zur Zeit müssen die Lehrer mindestens 21 Stunden in der Klasse stehen, der Rest ihrer Arbeitszeit ist für die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts vorgesehen. Wir sehen darin nicht nur einen Angriff auf die Lehrerschaft, sondern auf das ganze Bildungssystem. Zur Zeit müssen bereits an die 150 Millionen Euro für private Nachhilfestunden ausgegeben werden. Wenn nun das Lehrpersonal noch weniger Zeit hat, sich individuell um diese Schülerinnen und Schüler zu kümmern, werden die Nachhilfe-Kosten explodieren. D...

Artikel-Länge: 4670 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €