Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
09.04.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

Kriegsfolgen

Übersät mit Minen und Munition

Der Irak gilt als eines der am stärksten mit Minen und nicht explodierter Munition verseuchten Länder weltweit. Es handelt sich dabei um die Folgen verschiedener Kriege seit den 1960iger Jahren, als die irakische Armee Landminen einsetzte, um die aufständischen Kurden im Norden zu stoppen. Während des Iran-Irak-Krieges (1980–1988) nahm die Zahl von Minen zu, vor allem entlang der Grenze zum Iran. In den von den USA gegen Irak geführten Kriegen wurden ebenfalls Minen eingesetzt: 117634 Landminen, davon 27967 Antipersonenminen und 89667 Minen gegen Fahrzeuge, soll die US-Armee allein während des Krieges 1991 verlegt haben. Hinzu kamen Streubomben der US-Luftwaffe, Marine und von Spezialeinheiten. Gefahr geht auch von einer Reihe unkontrollierter Munitionslager aus.

Eine Untersuchung von UN-Organisationen und des irakischen Ver...

Artikel-Länge: 2621 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €