jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
20.03.2009 / Kapital & Arbeit / Seite 1

Geld drucken gegen die Krise

1,2 Billionen Dollar für das marode Finanzsystem. Schritt der US-Notenbank treibt Aktienkurse weltweit hoch

Die überraschende Ankündigung der US-Notenbank Fed (Federal Reserve), zur Ankurbelung der Wirtschaft mehr als 1200 Milliarden Dollar in die Finanzmärkte zu pumpen, hat an den meisten Börsen vorsichtigen Optimismus ausgelöst. Der Deutsche Aktienindex DAX stieg in Frankfurt am Main am Donnerstag bis gegen Mittag um rund ein Prozent auf gut 4035 Punkte.
Die Fed hatte am Mittwoch abend mitgeteilt, sie wolle innerhalb der nächsten sechs Monate langfristige Staatsanleihen im Wert von bis zu 300 Milliarden Dollar kaufen. Ferner will sie von den verstaatlichten Hypothekengiganten ...

Artikel-Länge: 1829 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €