Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
17.03.2009 / Feuilleton / Seite 13

Das Arschgeweih in der Informationsgesellschaft

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge
»Wer eine auf Tötung oder Sexuelles bezügliche Tätowierung freiwillig auf seinem Körper trägt«, schreibt Erich Wulffen in seinem 1926 erschienenen Werk »Kriminalpsychologie. Psychologie des Täters«, »der bringt erstens schon eine entsprechende Anlage mit und kann zweitens in seinem Gefühls- und Vorstellungsleben von diesen Bildern, die er täglich betrachtet, beeinflußt werden.«
Das gilt vielleicht sogar noch für denjenigen, der solche Tätowierungen bei anderen sieht – und dabei u.U. gar nicht an »Tötung und Sexuelles« denkt. So ging es mir immer mit den »Arschgeweihen«. Bis ich auf einem Evolutionskongreß erfuhr, was Darwin dazu meinte. Seine »Ästhetik« brach mit dem Begriff des »Naturschönen«, indem sie das allzu üppige Geweih des Hirsches ebenso wie den üppigen Arsch des Affenweibchens als Hervorbringungen der »sexuellen Selektion« des jeweils anderen Geschlechts begriff. Deren Begehrlichkeit führte also zu solchen Auswüchsen (wie z.B. auch das Ra...

Artikel-Länge: 4734 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €