75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.08.1999 / Ausland / Seite 0

Es wird eng in Brasilia

Massenproteste setzen Präsident Cardoso unter Druck

»Es ist traurig, daß in Brasilien die Straflosigkeit eine Festigung der Demokratie verhindert«, sagte Fernando Henrique Cardoso. Sichtlich erbost kommentierte der Präsident den Freispruch für drei Offiziere der Militärpolizei, die gemeinsam mit 147 weiteren Polizisten wegen eines Massakers an landlosen Bauern im April 1996 vor Gericht stehen.

Erstmals scheinen der Präsident und die Landlosenbewegung MST (Movimento Sin Terra), die den Prozeß als Farce bezeichnete und einen »Krieg gegen die Justiz, die Mörder von Bauern, Gewerkschaftern und Anwälten schützt« ankündigte, an einem Strang zu ziehen. Offenbar tritt Cardoso die Flucht nach vorn an: Seine Regierung steht in der Kritik, und die Hauptstadt Brasilia ist dieser Tage Schauplatz riesiger Demonstrationen, in denen Opposition und Bauern ihrem Unmut Luft machen.

19 Tote und 40 Verletzte forderte der Einsatz der Militärpolizei, die vor drei Jahren mit Schußwaffen eine MST-Demonstration für eine schnellere Ag...

Artikel-Länge: 4707 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €